Sie befinden sich hier: Blüh-Patenschaft

Hier blüht Ihnen was!

Die Klüh Blüh-Patenschaft

Als ein wichtiger Lebensmitteldienstleister in Deutschland tragen wir Verantwortung – für unsere Mitarbeiter, für unsere Kunden und für unser Unternehmen. Jetzt haben wir eine Blühpatenschaft übernommen, um unserer Verantwortung auch für den Schutz von Tier- und Pflanzenarten sowie wertvollen Ressourcen gerecht zu werden. Durch unsere Blühpatenschaft helfen wir Bienen und anderen Insekten, indem wir Nahrungsquellen und Lebensräume schaffen.

Blühpatenschaft

Wir unterstützen die Aktion BienenBlütenReich des Netzwerkes „Blühende Landschaft“. Die Initiatoren arbeiten mit Landwirten zusammen, die Blühflächen mit Ackerkräutern und heimischen Blumen anlegen – für Bienen und für mehr Artenvielfalt. Durch unsere Patenschaft können Flächen mit blühenden Blumenmischungen bepflanzt werden.

Tschüss Maja

Wenn die Bienen aussterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen aus – keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr. Diese Worte fallen eigentlich immer, sobald es ums Bienensterben geht. Angeblich stammen sie von Albert Einstein, aber da gibt es Zweifel. Keine Zweifel gibt es allerdings beim Thema Artensterben – das schreitet voran! Bienen sterben, andere Insekten ebenso. Das hat Auswirkungen, die jetzt schon spürbar sind: die Zahl unserer heimischen Wildvögel beispielsweise geht zurück, weil die Vögel kaum noch Insekten als Nahrung finden und schlichtweg verhungern. Und es betrifft nicht nur die Vögel: „Wildbienen, Honigbienen und andere Insekten bestäuben dreiviertel der europäischen Nutzpflanzen, darunter etliche Obstbäume, Kräuter und Gemüsesorten. Je häufiger sie deren Blüten besuchen, desto größer werden die Früchte. Diese enorme Arbeit bringt der Landwirtschaft einen Wert von ca. 15 Milliarden Euro pro Jahr.“* Und hier schließt sich der Kreis zum Einstein-Zitat: ohne Bienen kommt es zu Ernteausfällen usw. Höchste Zeit also, etwas zu unternehmen.

*Quelle: BUND

Biene auf einem Blumenfeld

BienenBlütenReich

Mit unserem Engagement unterstützen wir die Aktion BienenBlütenReich des Netzwerkes „Blühende Landschaft“. Im Rahmen des Projektes entstehen seit 2016 bundesweit auf landwirtschaftlichen Betrieben und im öffentlichen Bereich blühende Oasen für Insekten – aus eintönigen Monokulturen werden wieder blühende Kulturlandschaften geschaffen, die Mensch und Tier ernähren. Wer mag, kann sich auf einer interaktiven Blühflächenkarte im Internet anschauen, wo die frei zugänglichen Flächen zu finden sind und wann Führungen stattfinden. 2017 wurde das Projekt als offizielles Projekt der „UN-Dekade Biologische Vielfalt“ gewürdigt. Jeder kann durch eine Patenschaft das Projekt unterstützen.

Schließen Sie sich uns an – und werden auch Sie Blühpate:
www.mellifera.de/bluehpate

Mellifera

Das Netzwerk „Blühende Landschaft“ wurde von dem Verein Mellifera gegründet. Mellifera e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bienen und ihre Lebensumgebung zu schützen. Der Name leitet sich übrigens vom zoologischen Namen der Honigbiene „Apis Mellifera“ ab und bedeutet übersetzt „die Honigtragende“.

Mehr unter:
www.mellifera.de/bienenbluetenreich

Honig, Ingwer und Lemone