Sie befinden sich hier: Tierwohl stärken

Tierwohl stärken

Selbsterklärung Klüh Catering

Als ein wichtiger Lebensmitteldienstleister in Deutschland tragen wir Verantwortung – für unsere Mitarbeiter, für unsere Kunden und für unser Unternehmen. Wir als Klüh Catering unterstützen die Europäische Masthuhn-Initiative (https://masthuhn-initiative.de/) der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt zur langfristigen Sicherstellung des Tierschutzes. Wir versuchen unser Bestes die Anforderungen der Masthuhn-Initiative europaweit und zusammen mit unseren Lieferanten bis 2026 umzusetzen.

Wir beziehen die unterschiedlichsten Produkte und Dienstleistungen der verschiedensten Lieferanten. Zusammen mit unseren Lieferanten arbeiten wir an der Umsetzung passender Methoden, um die jeweiligen Tätigkeitsfelder zu fördern. Neben der Qualität ist das Tierwohl ein wichtiger Bestandteil für den Einsatz und die Weiterverarbeitung unserer Rohwaren.

Klüh Catering unterstützt die weltweit anerkannten „Fünf Freiheiten“ der Tiere:

  1. Freiheit von Hunger und Durst – durch freien Zugang zu frischem Wasser und einer Ernährung, die die Gesundheit und Vitalität der Tiere gewährleistet.
  2. Freiheit von Unbehagen – durch eine artgerechte Umgebung inklusive Unterständen und angenehmen Ruhebereichen.
  3. Freiheit von Schmerz, Verletzung und Krankheit – durch Vorbeugung oder rasche Diagnose und Behandlung von Krankheiten.
  4. Freiheit zum Ausleben normalen Verhaltens – durch ein ausreichendes Platzangebot, artgerechte Unterbringung und die Gesellschaft von Artgenossen.
  5. Freiheit von Angst und Stress – durch Haltungsbedingungen und eine Behandlung, die seelisches Leid verhindern.
Biene auf einem Blumenfeld

Die Europäische Masthuhn-Initiative entstammt einem Zusammenschluss von rund 30 Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen mit dem wesentlichen Ziel, die Haltung von Masthühnern zu verbessern. Dabei werden wichtige Themen wie Besatzdichte, Einschränkung der Überzüchtung, Licht und Beschäftigungsmaterial angegangen.